Fluoreszenzgelöste Sauerstoffsonde

Das Instrument wird in strikter Übereinstimmung mit den Anforderungen des Qualitätsmanagementsystems ISO9001 2015 hergestellt und unterliegt vor der Auslieferung strengen Tests und Korrekturen und erfüllt die Anforderungen der Spezifikation
Jetzt chatten

Produkt - Details

DO electrode

Gemäß der Fluoreszenzlebensdauerdetektionstechnologie mit Anregung durch grünes Licht strahlt das grüne Licht der Leuchtdiode (LED) die fluoreszierende Substanz aus, um das rote Licht anzuregen. Aufgrund der Löschwirkung der Sauerstoffmoleküle im Wasser ist die Fluoreszenzlebensdauer des angeregten roten Lichts umgekehrt proportional zur Konzentration des gelösten Sauerstoffs im Wasser, sodass die Konzentration des gelösten Sauerstoffs im Wasser durch Messung des angeregten roten Lichts berechnet werden kann Fluoreszenzlebensdauer. Hat die folgenden hervorstechenden Eigenschaften:

1. Erregte Fluoreszenzlebensdauerdetektionstechnologie des grünen Lichts, kein Elektrolyt, keine Wartung, beständige und zuverlässige Messung

2. Kein Sauerstoffverbrauch, keine Durchflussmenge und Rühranforderungen.

3. Eingebauter Temperatursensor mit automatischer Wassertemperaturkompensation

4. Unterstützt MODBUS / RS485,4-20mA Stromschnittstellenausgang


Installationsschema

1. Die Edelstahloberfläche des Sensors kann mit einem weichen Tuch abgewischt werden.

2. Wischen Sie den Schmutz auf der Außenseite der fluoreszierenden Kappe nach dem Reinigen mit Wasser mit einem feuchten, weichen Tuch ab. Wenden Sie keine Gewalt an

3. Überprüfen Sie, ob die fluoreszierende Kappe beschädigt ist, wenn die Abweichung der Datenmessung groß ist

4. Wenn der Sensor verwendet wird, muss sichergestellt werden, dass mehr als 1/3 des Wassers in die Wasserprobe eingetaucht ist

5. Vermeiden Sie die Kraft des Sensors selbst mit dem Draht

6. Die äußere Oberfläche der fluoreszierenden Kappe sollte vor dem Kontakt mit Händen und harten Gegenständen geschützt werden, um Kratzer zu vermeiden.

7. Berührungslose organische Lösungsmittel wie Alkohol auf der Außenseite der fluoreszierenden Kappe

8. Die fluoreszierende Kappe muss mit einer staubdichten Kappe abgedeckt werden, wenn die fluoreszierende Kappe nicht verwendet wird. Der Schwamm in der staubdichten Kappe wird feucht gehalten.

Messbereich 0-20,00 mg / l oder 0-200% Sättigungsgrad


Anfrage