Tischgerät PH-Meter

- Feb 27, 2018-

Ein Benchtop-pH-Meter ist ein elektronisches Instrument zur Messung des Säuregehaltes und der Alkalität flüssiger oder halbfester Proben in vielen Industriezweigen mit Anwendungen in Abwasser-, Trinkwasser-, Lebensmittel- und chemischen sowie pharmazeutischen Tests. Typische Tisch-pH-Meter bestehen aus einer Messelektrode, einer Referenzelektrode und einem Messgerät. Die Messelektrode ist empfindlich gegen Wasserstoffionen [H +] und misst den pH-Wert, während die Probe den Glaskolben am Ende umgibt. Ein kleiner Spannungsausgang variiert mit der Konzentration der H + -Ionen in der Probe und das wird gemessen und als pH-Einheiten pro Meter angezeigt. Eine Vielzahl von pH-Messgeräten für den Labortisch ist mit verschiedenen Kombinationen von Messmodi erhältlich, darunter pH, mV, Ionen und Leitfähigkeit. Die Temperaturkompensation ist ein wichtiger Faktor, da die pH-Elektrode temperaturabhängig ist. Der Millivolt (mV) -Ausgang von der pH-Elektrode ändert sich in Abhängigkeit von der Temperaturänderung der Probe. Dies ist das Ergebnis einer direkten Änderung der H + -Ionenaktivität der Probe und der Ionisierung von Verbindungen. Je nach Art des pH-Meters kann die Temperaturkompensation im manuellen oder automatischen Modus verfügbar sein.