Prüfung der Trinkwasserqualität (2)

- Dec 11, 2019-

主图 1.2 Routineanalyse der Testergebnisse


1.2.1 pH-Testergebnisse und Analyse


Nach Verwendung eines elektronischen pH-Testers zum Testen jedes Messpunkts wurden die folgenden Ergebnisse erhalten: Der pH-Wert von Wasser in den drei Messpunkten war im Wesentlichen der gleiche mit einem Bereich von 6,84 bis 7,95, was den pH-Wert des Trinkwassers anzeigt in der Wasseranlage war Der Wert entspricht den Anforderungen des vom Gesundheitsministerium herausgegebenen Trinkwasserhygienestandards. Unter dem Gesichtspunkt der Änderung des pH-Werts ist der pH-Wert von Wasser in der Wasseranlage signifikant niedriger als der pH-Wert von Wasser im Rohrnetz, was darauf hinweist, dass der pH-Wert von Wasser im Rohrnetz gestiegen ist, was möglicherweise der Fall ist mit dem Rohrnetz verbunden sein. Netzumgebung.


1.2.2 Erkennungsergebnisse und Analyse der Wassertrübung


Das intelligente Streu-Streu-Trübungsmessgerät wurde zum Testen der drei Messpunkte verwendet und erzielte die folgenden Ergebnisse: Die Trübungswerte des Wassers an den drei Messpunkten lagen alle unter 1,0 NTU, was darauf hinweist, dass die Trübung des Trinkwassers in der Wasseranlage erfüllte die nationalen Trinkwassersanitärnormen Spezifizieren Sie Anforderungen. Die Trübung des Fabrikwassers ist viel geringer als die des Rohrnetzwassers, was darauf hinweist, dass das Rohrnetz einen gewissen Einfluss auf die Trübung des Trinkwassers hat.


1.2.3 Testergebnisse und Analyse von Aluminium


Das kolorimetrische Aluminiumreagenzverfahren wurde verwendet, um den Aluminiumgehalt von Wasser in den drei Messpunkten zu erfassen, und die folgenden Ergebnisse wurden erhalten: Der Aluminiumionengehalt von Wasser in den drei Messpunkten änderte sich im Bereich von 0,04 bis 0,48 und das Aluminiumion Gehalt war <> mg / l macht nur 2% der Gesamtzahl der Tests aus, und der Wert des Aluminiumionengehalts <0,2 mg="" l="" macht="" etwa="" 60%="" der="" gesamtzahl="" der="" tests="" aus,="" was="" darauf="" hinweist,="" dass="" der="" aluminiumionengehalt="" im="" trinkwasser="" in="" diese="" wasseranlage="" hat="" den="" standard="" überschritten="" und="" muss="" ergriffen="" werden.="" es="" werden="" wirksame="" methoden="" und="" maßnahmen="" ergriffen,="" um="" die="" sicherheit="" der="" wasserqualität="" zu="">


1.2.4 Inhaltsverzeichnis und Testergebnisse und Analyse


Nach dem Testen betrugen die TOC-Werte in den drei Testpunkten 2,039 bis 4,687 mg / l, 2,047 bis 4,568 mg / l und 2,373 bis 5,247 mg / l. Im A-Testpunkt versagten 23% des Wasser-TOC. Im B-Testpunkt versagten 5% des Wasser-TOC. Im C-Testpunkt versagten 30% des Wasser-TOC. Dies ist eines der Themen, auf die sich die Wasseranlage konzentrieren muss. Aufgrund des Vorhandenseins von TOC steigt der TOC in allen drei Messpunkten an.


1.2.5 Nachweisergebnisse und Analyse von Restchlor


Nach dem Testen befand sich das restliche Chlor in den 3 Messpunkten nur im C-Messpunkt, dh 10% des Wassers am Ende des Rohrnetzes entsprachen nicht den Anforderungen der Hygienestandards für Trinkwasser. Es zeigt, dass das restliche Chlor mit der Entfernung des Rohrnetzes zusammenhängt.


1.2.6 Nachweisergebnisse und Analyse von Mikroorganismen


Nach dem Testen nahm die Gesamtzahl der Bakterien in den drei Testpunkten mit der Zeit ab, und die Gesamtzahl der Bakterien im C-Testpunkt war am größten. Dies zeigt an, dass die Gesamtzahl der Bakterien mit der Länge des Rohrnetzes zusammenhängt und die coliforme Gruppe 1 im A-Testpunkt nachgewiesen wurde. Mal, B mal 2 mal und C mal 4 mal.


2. Fazit


Zusammenfassend ist die Sicherheit der Trinkwasserqualität von großer Bedeutung. Zu diesem Zweck ist es notwendig, einen umfassenden und systematischen Trinkwassertest durchzuführen und diesen anhand der Testergebnisse zu analysieren. Auf dieser Grundlage müssen wirksame Methoden und Maßnahmen ergriffen werden, um Probleme der Wasserqualität zu lösen. Sie sollten angegangen werden, um die Sicherheit der Wasserqualität von Trinkwasser zu verbessern.

主图