Gelöster Sauerstoff in Wasser

- Nov 27, 2019-

online DO meter + probe Gelöster Sauerstoff bezieht sich auf in Wasser gelösten Sauerstoff in einem molekularen Zustand, dh O2 in Wasser, ausgedrückt als DO. Gelöster Sauerstoff ist eine unverzichtbare Voraussetzung für das Überleben von Wasserorganismen. Eine Quelle für gelösten Sauerstoff ist, wenn der im Wasser gelöste Sauerstoff nicht gesättigt ist, der Luftsauerstoff in den Wasserkörper eindringt; Die andere Quelle ist der Sauerstoff, der von den Pflanzen im Wasser durch Photosynthese freigesetzt wird. Gelöster Sauerstoff ändert sich mit Änderungen der Temperatur, des Luftdrucks und des Salzgehalts. Im Allgemeinen ist das gelöste Salz umso größer und der in Wasser gelöste Sauerstoff umso niedriger, je höher die Temperatur ist. Je höher der Luftdruck, desto höher der in Wasser gelöste Sauerstoff. Gelöster Sauerstoff wird nicht nur durch Reduktion von Substanzen wie Sulfid, Nitrit und Eisenionen in Wasser verbraucht, sondern auch durch die Atmung von Mikroorganismen in Wasser und die oxidative Zersetzung organischer Substanzen in Wasser durch aerobe Mikroorganismen. Gelöster Sauerstoff ist daher das Kapital des Gewässers und Ausdruck der Selbstreinigungsfähigkeit des Gewässers. Der in natürlichem Wasser gelöste Sauerstoff liegt nahe am Sättigungswert (9 ppm). Wenn sich die Algen kräftig vermehren, nimmt der Gehalt an gelöstem Sauerstoff ab. Wasser ist mit organischen und reduzierenden Substanzen kontaminiert, die gelösten Sauerstoff reduzieren können. Für die Aquakultur hat gelöster Sauerstoff in Wasser einen entscheidenden Einfluss auf das Überleben von Wasserorganismen wie Fischen. Wenn der gelöste Sauerstoff weniger als 4 mg / l beträgt, kann dies zum Ersticken von Fischen führen. Für den Menschen sollte der Gehalt an gelöstem Sauerstoff in gesundem Trinkwasser nicht weniger als 6 mg / l betragen. Wenn die Verbrauchsrate an gelöstem Sauerstoff (DO) größer ist als die Rate an in Wasser gelöstem Sauerstoff, kann sich der Gehalt an gelöstem Sauerstoff 0 nähern Zu diesem Zeitpunkt können sich anaerobe Bakterien vermehren und den Wasserkörper verschlechtern, sodass die Größe des gelösten Sauerstoffs den Wasserkörper widerspiegeln kann. Die Verschmutzung, insbesondere der Grad der organischen Verschmutzung, ist ein wichtiger Indikator für den Grad der Wasserverschmutzung und ein umfassender Indikator für Wasserqualität. Daher ist die Messung des Gehalts an gelöstem Sauerstoff in Gewässern für die Umweltüberwachung und die Entwicklung der Aquakultur von großer Bedeutung.

DO tester